Hundezwinger kaufen

   Möchten Sie einen Hundezwinger kaufen? Wenn ja, dann sind Sie hier genau richtig.

Lassen Sie sich bis zum Kauf Ihres Hundezwingers begleiten. Lesen Sie in unserem Ratgeber und erfahren Sie worauf es ankommt.

Das perfekte Zuhause für Ihren Hund

Die Suche nach dem perfekten Hundezwinger für den Vierbeiner kann sich oftmals als mühselig herausstellen. Vom Bauhaus über das Fachgeschäft bis hin zur Suche im Internet, bietet sich ein weites Spektrum der Angebote. Genau aus diesem Grund möchten wir Ihnen bei Ihrer Suche behilflich sein, sodass Sie den perfekten Hundezwinger kaufen können.

Hundezwinger kaufen - Das perfekte Zuhause für Ihren Hund

Im Folgeden finden Sie die gängigsten Modelle von Hundezwingern und Hundehütten. Eine ausführliche Vorstellung dieser und einiger weiterer Modelle bietet Ihnen unser Artikel über die Top 5 Hundezwinger Lesen Sie sich unsere Top 5 durch und treffen Sie eine Entscheidung. Wir sind uns sicher, dass Sie hier Ihren Hundezwinger finden werden.

Modell XXL Hundehütte Hundezwinger PROMADINO Hundezwinger mit Pultvordach JUNIT 8 Eck Hundehütte Hundezwinger
Zum Shop
Preis überprüfen
XXL Hundehütte Hundezwinger  PROMADINO Hundezwinger mit Pultvordach JUNIT 8 Eck Hundehütte Hundehaus Hundeschlafplatz Tierhaus Hundekota
Fläche 95 x 91 x 206,5 cm 229 x 117 x 92 cm 160 x 160 x 120 cm
Fläche erweiterbar ?
Gewicht 28 Kg 47 Kg keine Angaben
Material und Beschaffenheit Massivholz
Lamellentür und Gitterfenster vorhanden
Balkon und Terrasse
Kiefernholz, naturbelassen
Pultvordach
Gitterstäbe: Massivstäbe
Fichtenholz
verschiedene Farben möglich
Bitumen-Schindelndach
Preis EUR 284,62 EUR 1.189,90 EUR 419,00


Den richtigen Hundezwinger kaufen

Obwohl wir unseren treuen Gefährten immer mit uns führen und in unserer Nähe haben möchten, braucht aber auch er sein eigenes Reich, in dem er sich wohlfühlt und einen Ort hat, an dem er in Ruhe entspannen und sich zurückziehen kann. Vor allem in den warmen Monaten gibt es nichts Besseres als den Hund in das Freie zu lassen und der Natur nah zu sein. Zusammen mit seinem geliebten Spielzeug –Fußball, Plüschtier, Quietsche-Enten- gibt es wohl kaum etwas, das dem Entspannen noch im Weg stünde. Daher bietet es sich an, dass Sie einen Hundezwinger kaufen, der Ihrem Hund einen vertrauten Unterschlupf bietet. Je nach Bauart des Hundezwingers, können auch Sie in das vertraute Heim des Vierbeiners eintreten - anders als bei einer Hundehütte.

Neben der Größe ist außerdem wichtig, dass der Hundezwinger Nässe und Kälte trotzen kann. Denn auch wenn es auf die kalten Monate zugeht und alle es sich schon wieder im Warmen gemütlich gemacht haben, verbleibt der Hundezwinger im Freien. Daher ist es wichtig, dass Sie einen Hundezwinger kaufen, der den Witterungen standhält und Sie und Ihren Vierbeiner lange begleitet. Aus diesem Grund ist zu empfehlen, dass Sie einen Hundezwinger kaufen, der über eine Bedachung verfügt und so vor Niederfall Schutz bietet.

Das Angebot an Hundezwingern und Hundehütten reicht von Baumärkten über Tier-Fachgeschäfte bis hin zum Internet. Um den Überblick zu behalten und vor allem zu Wissen worauf es für Ihren Hund ankommt, wenn Sie einen Hundezwinger kaufen möchten, haben wir uns in die Angebote gestürzt und möchten Ihnen hier ein umfassendes Bild bieten und Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen. Denn es gibt in der Tat einige rechtliche Vorgaben –wie sollte es auch anders sein- für die Haltung von Hunden in Hundezwingern und Hundehütten. Beachten Sie aber, dass diese Regelung nur dann in Kraft tritt, wenn Sie Ihren Hund das ganze Jahr über im Hundezwinger halten möchten.

Größe - Diese Größe sollte der Hundezwinger haben

Wird bei der Zwingerhaltung sowohl die Größe als auch die generelle Beschaffenheit des Hundezwingers berücksichtigt, wirkt sich dies förderlich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes aus. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber schon vor Jahrzehnten Regelungen getroffen, die eine artgerechte Haltung sicherstellen und Mindestanforderungen formuliert, die einfordern, dass sich der vierbeinige Freund im Hundezwinger problemlos bewegen und in der Liegestellung die Läufer ausstrecken kann. Die Mindestgröße von Hundezwingern richtet sich dabei nach der Widerristhöhe der Hunde. Im untenstehenden Video wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Widerrist Ihres Hundes messen.  Im Folgenden sehen Sie außerdem die Tabelle, der Sie entnehmen können, welche Mindestfläche Sie für Ihren Hund einhalten sollten:

Erforderliche Bodenfläche - gemäß TierSchHuV § 6

Widerristhöhe (in cm) Bodenfläche (min. m²)
bis 50 6
über 50 bis 65 8
über 65 10

Wenn Sie einen Hundezwinger kaufen möchten ist es ratsam für kleine bis mittelgroße Hunde eine Fläche von 10 bis 12m² und für große Hunde eine Fläche von 10-14m² anzusetzen.

Ort - An diesem Ort sollte sich der Hundezwinger befinden

Nachdem wir uns nun für einen Hundezwinger entschieden haben, sollte noch die Frage geklärt werden an welchem Ort der Hundezwinger am besten aufgebaut und welche Anforderungen der Liegeplatz erfüllen sollte. Wie wir bereits eingangs erwähnt haben, ist es sehr wichtig den Hundezwinger vor Witterung zu schützen. Denn genau wie wir, sind auch Hunde anfällig für Temperaturschwankungen und benötigen den erforderlichen Schutz. Aus diesem Grund sollte der Liegeplatz möglichst in der Nähe von Mauern oder anderen Bauwerksteilen sein. Diese bieten nämlich eine sehr gute Schutzfunktion vor Witterung und schirmen vor Wind ab. Hierfür eigenen sich auch Sichtschutzzäune. Diese finden Sie relativ günstig in den gängigen Baumärkten. Außerdem könne Sie diese auch online erwerben. Schauen Sie dazu doch im Unterpunkt Zubehör.

Weiterhin sollte ein Teil des Zwingers überdacht sein und sich im Trockenen befinden, sodass es bei Nässe immer einen Rückzugsort für Ihren Hund gibt. Die Öffnung sollte möglichst nicht in die Hauptwindrichtung verweisen. Vor allem aber ist es wichtig, dass Sie den Hundezwinger in Sichtweite haben. Dies hilft nicht nur Ihnen sich zu vergewissern, dass sich Ihr Hund wohlfühlt, es ist hingegen auch für Ihren Hund möglich ein Teil der Familie zu sein und immer in Sichtkontakt mit dem Herrchen zu stehen. Ihr Hund wird sich automatisch wohler fühlen und sich in Sicherheit wissen - und sie werden es auch!

Beschaffenheit – Dämmung, Material und alles Weitere

In erster Linie kommt Holz als Material für den Hundezwinger in Betracht. Am besten sind hierbei jene Zwinger, die doppelte Holzwände besitzen, denn die Hohlräume zwischen den Wänden können gut mit Styroporplatten, Luftpolstern oder ähnlichen Dämmmaterialien ausgefüllt werden. Dies eignet sich besonders gut zur Dämmung des Hundezwingers. Heu und Stroh sind als Einstreu zu empfehlen. Hierdurch kann eine relativ gute Bodendämmung erreicht werden. Besser ist jedoch, dass man die Bodenfläche isoliert aufstellt, zum Beispiel durch Abstandshalter. Auch Thermodecken für Hunde sind geeignet, um sie im Zwinger auszulegen und für eine wohle Temperatur zu sorgen.

Hundezwinger zum selber bauen

Einen guten Leitfaden, worauf es also beim Hundezwinger ankommt, haben wir Ihnen oben aufgeführt. Die eine Möglichkeit ist also, dass Sie einen Hundezwinger kaufen. Auf der anderen Seite können Sie aber auch selbst die Werkzeuge auspacken und einen Hundezwinger bauen. Berücksichtigen Sie aber hierbei, dass sie gewisse handwerkliche Skills haben sollten. Denn sonst könnte es in die Hose gehen.